Preis des Präsidenten

Zum alljährlichen Präsidentencup folgten viele Mitglieder des GC Brilon der Einladung.

Bei herrlichem Wetter und guten Platzverhältnissen wurde im Zählspiel (ab HC 26 nach Stableford) um Punkte gespielt.

Gut versorgt mit leckerem Halfway stellten 18 Löcher kein Problem dar. Erfreulich war es, dass viele Neugolfer sich an dem Spiel beteiligten. Jeder hat ja mal angefangen und kennt die Aufregung, die ein großes Turnier mit sich bringt.

Nach dem guten Abendessen (standartmäßig Roastbeef mit Bratkartoffeln und Salat), konnte Präsident Peter Stickel bei der Siegerehrung gute Ergebnisse bekanntgeben:

Nettosieger

Klasse A(-18): Martin Fritsch 42NP, vor Hans-Joachim Fuchs39 NP und Thomas Schwarzer mit35 NP.

Klasse B (19-27): Gerd Ebben39 NP, vor Franz-Josef Ulmschneider 39 Np und Peter Schmidt mit35 NP.

KlasseC (28-54): Philipp Dehn 44NP vor Nicolas Wülbeck 40 NP und Rolf Schafmeister 39 NP.

Longest Drive auf der Bahn 12 erreichten Rosi Baumann und Franz-Josef Hegener.

Nearest to the Pin  auf der Bahn 11 gewann Philipp Dehn.

Birgitt Krämer freute sich mit 91 Schlägen über den Bruttosieg der Damen.

Norbert Knepper erspielte mit 81 Schlägen den Bruttosieg der Herren.

Die Stimmung war gut und der schöne Sommerabend lockte noch viele Teilnehmer auf die Terrasse. In großer Runde klang dort  der Tag erst in später Stunde aus.

Copyright © 2017 Golfclub Brilon