Winterrunde 2016 - 2017

Die Wettterprognosen bis und am Sonntag lassen keinen Schnee mehr erwarten. Eventuell kommt die für nächste Woche angekündigte Sonne ja auch schon etwas früher. Somit findet das Adventsturnier auf dem Briloner Platz statt. Wer mitspielen möchte, ist bitte um 11:00 Uhr am Starthaus. Startgeld bei 18 Loch 10 Euro - bei 9 Loch 5 Euro. Siegerehrung im Anschluß im Clubhaus. 

 

Winterprogramm 2016 / 2017

Auch in der kalten Jahreszeit wollen wir an der schönen Tradition des Winterprogramms festhalten. Wie immer treffen wir uns  an den Donnerstagen gegen 16.00 Uhr nach Voranmeldung.

Weiterlesen: Winterprogramm 2016 / 2017

Clubmeisterschaft 2016

Der Höhepunkt der Golfsaison: Clubmeisterschaft 2016 im GC Brilon

Am 1.Septemberwochenende fanden die Einzel-Clubmeisterschaften im GC Brilon statt.

40 Teilnehmer starteten am Samstag bei Sonnenschein in den Wettkampf. Neben den Gesamtsiegern wurden ebenfalls die Besten in drei Altersgruppen, jeweils bei den Damen und den Herren ermittelt.

Schon in der ersten Runde konnte sich Manfred Heuft, mehrfacher Clubsieger, mit 76 Schlägen deutlich von der Konkurrenz absetzen.

Bei den Damen gelang dies der Ladiescaptain Rosi Baumann mit 86 Schlägen.

Am 2. Tag erschwerte zunächst Regen das Spiel, der sich aber auflöste, um dann in den Mittagsstunden mit einem heftigen Gewitter zu einer Unterbrechung des Turniers führte. Auch im 2. Durchgang konnte Manfred Heuft (80) seinen Platz behaupten, wohingegen Rosi Baumann (99) ihrer Konkurrenz Brigitte Pannhorst (95) + (92) und Birgitt Krämer (98) + (96) eine Chance bot.

Jedoch in der 3. Runde entschieden Manfred Heuft (82) und Rosi Baumann (90) das Spiel für sich und wurden unter großem Applaus am Grün 18 von einigen Clubmitgliedern empfangen.

Die Ergebnisliste war lang:

Clubsieger 2016 im GC Brilon :

Heuft Manfred (238) vor Schirmak Jörg (255) und Wilke Friedrich (257)

Rosi Baumann (275) vor Pannhorst Brigitte (288) und Krämer Birgitt (289)

Die Wertung der der Altersklassen nach 2 Wettkampfrunden ergab:

AK 65: Sauerwald Werner (178), Schütte Barbara (180)

AK 50: Grebe Dirk (177), Pannhorst Brigitte (187)

AK 35: Wilke Friedrich (168), Krämer Birgitt (194)

AK 18: Dünschede Chiara (212)

Nettosieger wurden:

Klasse A :Driller Klaus(151), Ebben Gerd(154) Schirmak Jörg (159)

Klasse B: Herbrandt Ulf (144), Kleff Sebastian(146), Fuchs Hans Joachim (147)

Klasse C: Hilkenbach Bettina (142), Strenger Rüdiger (147), Meschede Christian (151)

Alle Sieger nahmen strahlend die Glückwünsche entgegen.

Unsere besondere Gratulation gebührt den Clubmeistern 2016

Rosi Baumann und Manfred Heuft.     

  

       

 

09.09. um 09.09 Uhr

"Der frühe Vogel fängt den Wurm"

Ich dachte schon, wir wären heute früh dran gewesen, 6.30 aufstehen, Frühstück, Abschlag 8 Uhr mit Herwarth und Holger.

Weit gefehlt, es war schon richtig was los auf unserem gepflegten Golfplatz.

Und diese Damen sind ja nun wirklich mit dem Golfvirus infiziert.....

Ich glaub da hab ich noch geschlafen, als die ersten schon auf dem Weg waren zum  Abschlag auf der 1 um 7.00 Uhr

 

 

 

Turnier der "Westfälischen Golfsenioren" in Brilon

„Westfälische Golf Senioren“ trafen sich am 3.8. im Golfclub Brilon, um ihren Lieblingssport auszuüben.

„WGS“ ist eine Gruppe von Spielern über 55 Jahre aus 51 Clubs in Westfalen. Seit 1974 besteht diese Wettspielrunde „auf Gegenseitigkeit“, die den Sportlern Gelegenheit gibt, verschiedene Plätze zu spielen und die Begegnung zwischen den Vereinen zu fördern.

Die „WGS“ spielen in der Saison reihum in allen angeschlossenen Clubs ihre Turnierserie als vorgabewirksames Wettspiel gegen Par nach Stableford.

Rainer Hecker, der Sprecher der Briloner Golfsenioren hatte alles bestens vorbereitet und erwartete gespannt (wegen der verheerend vorhergesagten Wetteraussichten) seine Gäste. 43 angemeldete Golfer erschienen, sogar aus dem fernen Münsterland vom GC Rheine-Mesum und Golf-Club Aldruper Heide kamen Spieler ins Sauerland.

Gut gestärkt nach einem reichhaltigen Frühstück starteten die Herren bei anhaltendem Nieselregen auf die Runden. Die Halfwayverpflegung, von einigen Damen liebevoll arrangiert, milderte die Unbillen des Wetters.

Die Stimmung und die Spiellust waren bestens und die Gäste genossen den Wettkampf auf dem gut gepflegten Platz. Ein Teilnehmer, der seine Golfschuhe vergessen hatte, ließ sich seine Freude nicht nehmen und stand den Tag in leichten Sommerschuhen durch, die er anschließend leider entsorgen musste. Daher kamen beim Abendessen seine „Adiletten“ zum Einsatz. (Hauptsache das Spiel war gut!)

Rainer Hecker bedankte sich bei den Gästen und Briloner Teilnehmern und konnte bei der Siegerehrung durch Präsident Peter Stickel liebevoll verpackte Präsente überreichen.

Gewertet wurden einmal alle Mitspieler und zusätzlich die über 70.

Nettosieger:

Klassa A:             Zeisberg, Albert, Möhnesee

                              Reimer, Gerhard, Möhnesee

                              Westerheide, Eckehart Halle, Teutoburger Wald

                              Becker, Richard, Brilon

Klasse B:             Jänsch, Herwarth, Brilon

                              Lappe, Manfred, Möhnesee

                              Paul, Arnold, Brilon

                              Jürgens, Dr.Uwe, Ravendberger Land

Bruttosieger:     Humpert, Friedel, Werl

Bruttosieger über 70: Sauerwald, Werner, Brilon

Dr. Uwe Jürgens aus dem Vorstand der „WGS“ fand anschließend lobende Worte für den freundlichen Empfang und die gelungene Durchführung des Turniers im Golfclub Brilon

Die Begeisterung der Herren für den Golfsport und die Gemeinschaft war spürbar und machte deutlich, dass diese Sportart auch im Alter durchführ- und sogar erlern- und von jedem entsprechend seiner persönlichen Fähigkeiten spielbar ist.

 

Copyright © 2018 Golfclub Brilon